Dark Village!
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen
Zum Chat Zur Startseite



Hallo guest, das DV-Team wünscht Dir einen schönen Tag!


Dark Village! » Small Talk » Dark Library » Prador Mond, von Neal Asher » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Prador Mond, von Neal Asher
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bobcat Bobcat ist weiblich
DV-Zoowärter


images/avatars/avatar-668.gif

Dabei seit: 30.07.2005
Beiträge: 6.550
Mitgliedsnummer: 209

Prador Mond, von Neal Asher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Bei Amazon.de gehört es zu den Topsellern, ich hingegen fand es grottenschlecht.

Die Menschen haben schon lange das Weltall bevölkert, als sie auf eine weitere raumfahrtfähige außerirdische Art treffen. Diese entzieht sich zunächst allen Kontakten, doch dann überraschend sind die Aliens mit einem Erstkontakt einverstanden. Sie treffen sich auf einer Station der Menschen und entpuppen sich als riesige, krabbenähnliche Wesen. Noch bevor die höflichen Floskeln los gehen, beginnen die Außeriridischen ein Blutbad, denn Menschen scheinen ihnen ausgezeichnet zu munden. Und so beginnt ein Krieg...

Was mich wirklich gestört hat, ist die Schreibweise selber. Entweder hat der Übersetzer geschlampt, oder der Autor kann auch nicht besser schreiben, als ich es könnte. Seine Figuren sind farblos und langweilig, ohne jeden Charakter. In Gesprächen reagieren die Personen ganz seltsam, daß ich mich mehrmals gefragt hatte, was der andere denn gesagt hat, daß diese Reaktion ausgelöst wurde.

Ein Buch, wo ich zu keiner der Handlungspersonen eine Beziehung finden kann, fällt bei mir gnadenlos durch, denn das ist mir in einer Geschichte mit das Allerwichtigste.
24.05.2011 19:41 Bobcat ist offline E-Mail an Bobcat senden Beiträge von Bobcat suchen Nehmen Sie Bobcat in Ihre Freundesliste auf
Netwurm Netwurm ist weiblich
Foren Alien


images/avatars/avatar-1372.gif

Dabei seit: 01.08.2005
Beiträge: 3.715
Mitgliedsnummer: 211
Ich fühl' mich heute: sag ich nicht

RE: Prador Mond, von Neal Asher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Buch habe ich als Empfehlung von Amazon.de bekommen. Ich lese ja gerne SF-Zeugs. Aber nach dem Durchlesen des Kurzinhaltes, konnte mich das Buch schon nicht so überzeugen. Bisher konnte ich mich zum Kauf nicht durchringen. Denn dieses Thema gibt es schon in vielen Variationen.
Und wenn ich Chrissis Bericht hier lese, dann sind die meisten Variationen besser als dieses Buch.

Danke Chrissi, das hat mich vor einem Fehlkauf bewahrt. Farblose Charaktere sind auch bei mir ein No-Go.

__________________

25.05.2011 15:26 Netwurm ist offline E-Mail an Netwurm senden Beiträge von Netwurm suchen Nehmen Sie Netwurm in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dark Village! » Small Talk » Dark Library » Prador Mond, von Neal Asher

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH


German Pullip Walhalla Forum

Zum Portal